skip to content

< voriger Artikel   nächster Artikel >

Hans Hermann - Ein Wiedersehen / Reintalnire

Hans Hermann - Ein Wiedersehen / Reintalnire von Gerhild Rudolf, Heidrun König
Graphik aus sechs Jahrzehnten / Grafica din sase decenii

Preis pro Stück:
Lei 39 / € 13,00
Inkl. Mwst.: 5% (Lei) / 7% (EUR)
zzgl. Versandkosten

auf Lager

Kategorie: Bücher
Seiten / Format: 32 S.; geheftet
Erscheinungsjahr: 2018
Verlag: Hermannstadt, Honterus
Sprache: Deutsch
ISBN: 373364

Katalog zur Sonderausstellung „Hans Hermann" (deutsch/rumänisch)

Unter dem Titel „Hans Hermann (1885-1980) – Ein Wiedersehen. Graphik aus sechs Jahrzehnten" läuft im Hermannstädter Teutsch-Haus eine Ausstellung des bekannten Hermannstädter Künstlers Hans Hermann.

Die von Museumsleiterin Heidrun König kuratierte Sonderausstellung im Terrassensaal des Teutsch-Hauses wird in der Zeitspanne 14. März bis 28. Juli 2018 zu besichtigen sein. (Öffnungszeiten: März-April: Mo-Fr 10:00-17:00; Mai-Juli: Mo-Sa 10:00-17:00.) Der Eintritt ist frei.

Im Frühsommer 2015 war im Terrassensaal des Teutsch-Hauses, dem Begegnungs- und Kulturzentrum der Evangelischen Kirche A.B., eine Auswahl des malerischen Werks des Künstlers zu sehen gewesen. Beide Ausstellungen haben gewissermaßen Vermächtnis-Charakter, da es sich jeweils um Werke aus dem Familienbesitz handelt.

Der vielseitige Künstler mit ungewöhnlicher Schaffenskraft ist auch in der rumänischen Kunstgesellschaft wohlbekannt und geschätzt: Als Leiter des Hermannstädter Künstlerverbands erwarb er sich in den Nachkriegsjahren (bis 1966) entsprechende Verdienste um die Förderung der lokalen und regionalen Künstlerszene in der zunehmend politisierten Gesellschaft. Seine Bekanntheit verdankt sich der großen Verbreitung seiner Graphiken, darin der thematische Vorzug der siebenbürgischen Altstadt zukommt.

Hans Hermann a fost o personalitate notorie a societatii artistice românesti, având meritul de a fi sustinut viata artistica locala si regionala în calitate de presedinte al Uniunii Artistilor Plastici, în anii postbelici pâna în 1966 – vremuri zbuciumate din punct de vedere politic si economic. Faima artistica o datoreaza în mare parte operei sale grafice, neobisnuit de ampla si de larg raspândita, cu o preferinta tematica neta pentru siturile de arhitectura istorica ale oraselor din Transilvania.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren: